Erwachsene

Im Rahmen der „Mückaer Kolloquien“ wird zweimal jährlich über Forschungsprojekte und landschaftspflegerische Maßnahmen im Bereich des Biosphärenreservates informiert und die wissenschaftlichen Ergebnisse für Anwender präsentiert. Die Kolloquien richten sich insbesondere an Mitarbeiter verschiedener Fachbehörden, Verbände und an alle interessierten Bürger der Region.
Zu natur- und kulturlandschaftsbezogenen Themen, in welche auch andere Großschutzgebiete der Erde integriert sind, werden jährlich vier Vorträge organisiert.
Großen Anklang finden die praktisch orientierten Seminare auf welchen neben handwerklichen oder gärtnerischen Inhalten auch Anregungen zu alternativen Denk- und Handlungsweisen vermittelt werden sollen. Neben bestimmten „Fachkreisen“ werden hier speziell auch Angebote für die ganze Familie unterbreitet.
Zur Vertiefung spezieller Artenkenntnisse und naturwissenschaftlicher Arbeitsmethoden werden mehrtägige naturkundliche Seminare angeboten, mit denen Praktiker, Freilandbiologen, Lehrer, Studenten und interessierte Bürger auch überregional angesprochen werden sollen.
Neben den naturkundlichen Seminaren werden künstlerische Seminare angeboten bei denen neben dem Erlernen unterschiedlicher Techniken vor allem die Annäherung an die Natur mit künstlerischen Ausdrucksmitteln in den Vordergrund gestellt wird.
 
Image
 
Image