Projektbeschreibung

 

Projekt „Homo et regio“ (Mensch und Landschaft)

Leadpartner:             Společnost pro Jizerské hory, o.p.s., Liberec (CZ)
Projektpartner:          Naturschutzstation Östliche Oberlausitz, Landkreis Görlitz (DE)

Projektumsetzung:    Juli 2020 – Juni 2022 (für die Schulen ab 2021)
Das Projekt „Grenzraum ohne Grenzen“ ist ein neues grenzüberscheitendes Programm der Umweltbildung für Schulen in der Region Liberec (Tschechien) und den Landreisen Bautzen und Görlitz (Deutschland), für Schulklassen ab Klasse 9.
Ziele:
•    Erstellung eines grenzüberschreitenden Bildungsprogramms für Schüler*innen diverser Schulen in der Region Liberec und den LK Bautzen/Görlitz
•    Verbesserung des kulturellen Austauschs/ der Kommunikation zwischen den Teilnehmern
•    Erhöhung der Attraktivität des Grenzraums
•    Aufbau von Verständnis über Ursachen der Landschaftsentwicklung der Region
•    Steigerung des Bewusstseins über Möglich- und Notwendigkeiten der Gestaltung eines gemeinsamen Grenzraums
•    Darstellung der Landschaftsentwicklung auf beiden Seiten der Grenze mithilfe moderner Technologien (Satellitenbilder, GIS, GPS etc.)
•    Jedem Schüler wird die Möglichkeit geboten, an zwei dreitägigen internationalen intensiven Projektwochen teilzunehmen

Informationen und Anmeldung:
1. tschechische Schulen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, tel.: +420 734 206 747, Kateřina Bednářová (Společnost pro Jizerské hory, o.p.s.), www.projizerky.cz
2. deutsche Schulen: Naturschutzstation „Östliche Oberlausitz“ e.V., E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 035893/508571 http://www.foerderverein-oberlausitz.de
Erkunden wir gemeinsam den sächsisch-tschechischen Grenzraum entdecken dessen Geheimnisse! Wir freuen uns auf Sie!